ein paar Anregungen zum Titanplattenschweißen

Für allgemeine Titanplatten sind die am häufigsten verwendeten Spezifikationen Dichte 4,5, Farbe silbergrau, Größe 2 Meter lang und 1 Meter breit, die Dicke wird nicht nach den tatsächlichen Bedürfnissen bestimmt. Für die aktuelle Situation beim Titanplattenschweißen werden die folgenden Empfehlungen gegeben.


Hersteller von Titanplatten


Im Allgemeinen sind die allgemeinen Anforderungen an das Schweißen von Titanplatten wie folgt.


1: Die Schweißoberfläche der Titanplatte benötigt keine Oxidhaut, keine Risse und die Dicke zwischen den gegenseitigen Schweißungen überschreitet 3 mm nicht.


Zweitens erfordert die Schweißumgebung von Titanblech, dass die Temperatur des Schweißraums zwischen 5 ° C und 30 ° C liegen sollte; der Schweißraum muss sauber, staubfrei und trocken sein; Der Schild sollte versuchen, eine Titanplatte zu verwenden.


3: Titanplattenschweißdraht muss die Oberfläche beizen, der Draht sollte keine Risse und Oxidation aufweisen, um das gleiche Rohmaterial wie das Grundmaterial zu verwenden.


4: Der Argonschutz beim Titanplattenschweißen im Schweißprozess erfordert drei Schutzschichten, nämlich den oberen Schutz, den unteren Schutz und den argonhaltigen Brennerschutz. Das obere und untere Schutzpersonal sollte dem Bildbereich des Schweißbrenners folgen, um den Schutz von Argon bei hohen Temperaturen zu gewährleisten und eine Oxidation zu verhindern. Die Reinheit von Argon beträgt 99%.


Dies sind einige Anforderungen an das Titanplattenschweißen, um diese Anforderungen zu erfüllen, können sehr gute Schweißergebnisse erzielt werden, daher müssen wir normalerweise beim Schweißen auf diese Bereiche achten.